Der Fakten-Politiker tritt ab

Acht Jahre lang führte er das anspruchsvolle Bildungsressort, das Amt füllte er mit grosser Hingabe aus. Populär aber war der Frutiger Gemeinderat Hans Peter Bach nicht. Denn dafür war er zu ehrlich.

Gute Politiker, so sagt man, agieren rhetorisch brillant. Sie wissen sich zu verkaufen, wählen klare Worte und umschiffen politische Klippen gekonnt. Bloss an solchen Kriterien gemessen, war Hans Peter Bach kein guter Politiker – sogar ein ziemlich schlechter. Denn er erzählte nicht, was die Leute hören wollten, sondern, was ihm die Zahlen sagten. Als Mitarbeiter beim Eidgenössischen Institut für Metrologie kennt er sich mit Massen und Berechnungen aus. Die Wissenschaft prägte auch seinen Stil: Den Botschaften lagen oftmals Berechnungsmodelle zugrunde, statt von Gewissheiten sprach er lieber von Szenarien und Risiken...

Unten finden Sie den vollständigen Artikel mit freundlicher Genehmigung der Frutigländer Medien AG.