EVP Kanton Bern erhält neues Parteiprogramm

Unter der Prä­am­bel "Glaube, Hoff­nung, Liebe - Basis unse­rer poli­ti­schen Arbeit" wer­den auf nur gerade vier Sei­ten die poli­ti­schen Ziele und die Wert­hal­tung der Evan­ge­li­schen Volks­par­tei EVP des Kan­tons Bern ver­öf­fent­licht.

Die Wer­te­tri­lo­gie "Glaube, Hoff­nung, Liebe" ist dabei ein Zitat aus dem neuen Tes­ta­ment der Bibel. Der Apos­tel Pau­lus erwähnt diese christ­li­chen Tugen­den in einem Brief an die Gemeinde in Korinth (1. Korin­ther­brief Kapi­tel 13).

Der Glaube befreit uns zum Han­deln, beginnt die EVP kon­se­quen­ter­weise die Ein­lei­tung zum Par­ti­pro­gramm und kommt zum Schluss "Wir ver­ste­hen Poli­tik als Dienst an unse­ren Mit­men­schen und nicht als Kampf um Macht und Pre­sige". 

Das Par­ti­pro­gramm beschränkt sich sodann auf die wesent­li­chen Aspekte wie Fami­li­en­po­li­tik, Gesund­heits­we­sen, Umwelt­po­li­tik, Finanz­haus­halt, soziale Wirt­schaft und Bil­dungs­po­li­tik. Dabei wird ver­sucht, die Grund­sätze medi­en­wirk­sam mit ein­präg­sa­men Slo­gans wie "Damit unsere Umwelt nicht ins Grass beisst" oder "Damit unsere Schule Best­no­ten erzielt" zu unter­mau­ern.